Fakten über Deutschland

Deutschland ist ein vielfältiges, spannendes, immer wieder überraschendes Land, und es gibt immer etwas Neues zu entdecken, auch für Menschen, die seit Jahrzehnten dort leben. Von Sport und Geschichte über Sprache, Musik, Essen, Kultur und Technik gibt es so viel zu entdecken. Was sind also einige interessante Fakten über Deutschland? Lassen Sie uns ein paar lustige Fakten über das Land entdecken, damit Sie es besser kennen lernen können.

Interessante Fakten über Deutschland

Beginnen wir mit einer der wichtigsten Fragen von allen: Was ist einzigartig an Deutschland?

Nun, kulturelle Besonderheiten wie Lederhosen und Oktoberfest sind anderswo selten zu finden. Aber auf einer tieferen Ebene ist die Idee eines Sonderweges unverkennbar deutsch. Diese historische Idee zeichnet die deutsche Geschichte vom Wald über den Landadel bis hin zum modernen Leben nach, wobei die deutsche Kultur erhalten bleibt.

Wann ist Deutschland ein Land geworden?

Deutschland wurde 1871 ein unabhängiger Staat, als das Deutsche Reich proklamiert wurde. Einige werden jedoch sagen, dass Deutschland wirklich ein modernes Land im Jahr 1990 wurde, als West- und Ostdeutschland wiedervereinigt wurden. Und andere werden Ihnen sagen, dass die deutsche „Nation“ als eine Gruppe von Menschen, die Sprachen und Geschichten miteinander teilen, schon seit Tausenden von Jahren existiert. Es ist also eigentlich eine kontroverse Frage.

Wie auch immer, lassen Sie uns, nachdem die Geschichte aus dem Weg geräumt ist, einige andere deutsche Fakten betrachten, die ein wenig Licht auf die Funktionsweise der Nation werfen.

Interessante deutsche Fakten:

  • Lesen ist eine deutsche Obsession und hat tiefe Wurzeln in der deutschen Kultur. Die Zeitschrift wurde 1663 in Deutschland erfunden, als Erbauliche Monaths Unterredungen begann, monatliche Philosophie-Updates von ihrer Hamburger Basis aus zu liefern. Heute sind die Frankfurter Buchfestspiele mit Abstand die größten ihrer Art in der Welt.
  • Bier spielt im deutschen Leben eine große Rolle, und das schon seit Generationen. Tatsächlich ist die älteste Brauerei der Welt deutsch. Das Kloster Weihenstephan braut seit 1040 eigene Sorten. Auch die Deutschen konsumieren jedes Jahr 104 Liter Bier – damit liegen sie auf Platz 4 der Welt.
  • Brot ist auch ein wichtiges Symbol der deutschen Identität, und die 17.000 Bäcker des Landes kreieren über 300 verschiedene Sorten.
  • Fußball dominiert die deutsche Freizeitgestaltung. In Deutschland gibt es 26.000 Fußballvereine mit über 6 Millionen Mitgliedern, und die Nationalmannschaft ist mit 4 Weltmeisterschaften sehr erfolgreich.
  • Die Deutschen lieben Musik, aber ihr Geschmack kann sich von dem einiger Nationen unterscheiden. Das meistverkaufte Album aller Zeiten in Deutschland ist Mensch des Schauspielers Herbert Grönemeyer aus dem Jahr 2002, von dem 3,15 Millionen Exemplare verkauft wurden (obwohl Phil Collins knapp dahinter liegt).
  • Die Deutschen lieben das Reisen, und ihr Geld reist auch. Tatsächlich geben sie mehr im Ausland aus als alle anderen Reisenden und übertreffen damit sogar die Amerikaner.
  • Die Deutschen sind auch sehr auf ihre Sprache und Identität bedacht. So sehr, dass Filme fast immer auf Deutsch synchronisiert werden, wobei nur einheimische Schauspieler verwendet werden. Das trägt nicht nur zur Förderung des deutschsprachigen Raums gegen den Einfluss Hollywoods bei, sondern macht die Synchronisierung zu einer 115 Millionen Euro schweren Industrie.

Der Aberglauben in Deutschland

Vernunft und Regeln sind in Deutschland sehr wichtig, aber Aberglaube ist überall. Es bringt zum Beispiel sehr viel Unglück, Menschen im Voraus zum Geburtstag zu gratulieren. Aber es ist in Ordnung, seine guten Wünsche zu zeigen, indem man auf Holztische schmatzt. Trinken Sie jedoch niemals mit Wasser in der Hand auf jemanden. Das ist wie ein Fluch für die Deutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.