Transfer beschränkt in PKV nur für Studenten beschränkt

Die Anfrage wird durch die Vorurteile ausgelöst, die viele Menschen haben: einmal privat, immer privat. Doch gerade bei Kindern ist das Gegenteil wahrscheinlich: Auch in der Berufsausbildung wird der Übergang in die obligatorische Krankenversicherung automatisch zur Pflicht. Und selbst wenn du anfängst zu lernen, ist es einfach. Im Gegenteil, der umgekehrte Weg wird immer schwieriger.

Studenten und Krankenkassen

Es hat einige Zeit gedauert, bis das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 27. April 2016 (Aktenzeichen B12KR24/14R) in der Praxis in Kraft getreten ist. Inzwischen hat die GKV jedoch veröffentlicht, wie sie das Urteil des Gerichts in konkrete Regeln umsetzt. (Quelle: PKV.de)

Im Wesentlichen sieht das Urteil vor, dass nur Personen von der Versicherungspflicht befreit werden können, die zuvor nicht pflichtversichert waren. Das gilt nicht nur für Rentner, sondern auch für Studenten. So haben z.B. Personen, die ihr Studium unmittelbar nach der Berufsausbildung oder anderen versicherungspflichtigen Tätigkeiten beginnen, keinen Anspruch mehr auf eine private Vollversicherung. Ein erhöhter Versicherungsschutz ist dank der privaten Zusatzversicherung möglich.

Die Befreiung von der Krankenversicherungspflicht ist daher nur für Studierende möglich, die kurz vor ihrem derzeitigen beruflichen Status stehen, oder

Familienversicherung

Der häufigste Fall ist wahrscheinlich die Familienversicherung, d. h. wenn Sie Kinder einer gesetzlich versicherten Familie sind und nach der Sekundarschule keine Versicherung abschließen müssen. Bei Beendigung der Familienversicherung und der Verpflichtung zum Abschluss der Studentenversicherung. Gleiches gilt für Personen, die zuvor privat versichert waren. Mehr Informationen unter Baby-Krankenversicherung.de.

Übermittlung des Rechtsrahmens

Es kann aber auch eine freiwillige Versicherung geben: Wer zum Beispiel ein Praktikum absolviert (und damit pflichtversichert ist) und dann vor Studienbeginn aufhört, ist während dieser Zeit freiwillig gesetzlich versichert. Wenn Sie während Ihres Studiums eine private Krankenversicherung abschließen möchten, empfehlen wir Ihnen, eine freiwillige Krankenversicherung für einen bestimmten Zeitraum abzuschließen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.