Vom älter werden

Das erste, was ein Mann durch die Übergriffe des Alters zu verlieren beginnt, ist seine Widerstandskraft. Er mag in vollkommener Gesundheit erscheinen, solange es keine besondere Veränderung der Zustände gibt, aber wenn er in eine Position gebracht wird, in der er seine Widerstandskräfte benötigt, um Krankheiten abzuwerfen, stellt er fest, dass er sie nicht befehligen kann. Auch Kijimea Reizdarm Erfahrungen sind im Alter nicht fremd.

Noch eine weitere Veränderung vollzieht sich immer wieder; während der Mensch im Leben weitermacht, verlässt ihn nach und nach die Kontrolle über seine Muskeln. Anstatt wie die Jugend rücksichtslos und ohne den Gedanken an Müdigkeit herumzulaufen, begünstigt er sich selbst, indem er auf einfachste Art und Weise geht, bis er bald auf einem Fuß balanciert und dann auf dem anderen nach vorne kippt, ohne Muskelanstrengung, und das Auto oder den Trolley bevorzugt, wann immer er zur Hand ist. Als unausweichliches Ergebnis, einige der Muskeln Atrophie, und auch diejenigen, die nicht verschlechtern schnell entdecken, dass sie keinen Meister haben, und sie handeln, wann und wie sie wollen.

Der Mann, der ständig Befehle an Untergebene gibt und andere Menschen Dinge für ihn tun lässt, stellt bald fest, dass er nicht in der Lage ist, Dinge für sich selbst zu vollbringen; dann, wenn er aus eigener Kraft geworfen wird, ist er hilflos. Nehmen Sie eine Gruppe von Männern, Führungskräften, die seit einem Dutzend Jahren andere Männer befehlen, anstatt Befehle zu befolgen, und Sie werden feststellen, dass diese Industriekapitäne zum größten Teil 50 Prozent verloren haben. ihrer muskulären Kontrolle. Auf der anderen Seite behält der Mann, der Befehle entgegennimmt, das Kommando über alle seine Muskeln, denn er trainiert sie täglich und stündlich zu sofortigem Gehorsam. Eine Gruppe von Privaten wird sich auf das Kommando hin mit einer prächtigen muskulösen Kontrolle in „Aufmerksamkeit“ begeben; die gleiche Anzahl von Offizieren würde große Schwierigkeiten haben, dies zu tun. Jetzt, da der Mann die muskuläre Kontrolle verliert, verliert er die Haltung und den Wagen. Sein Kopf rollt locker auf seinem Nacken herum und neigt dazu, nach vorne zu fallen; die Muskeln des Nackens und des oberen Teils des Rückens werden weich aus Mangel an Gebrauch und Kontrolle, und er beginnt, rundum geschultert zu werden; seine Brust fällt ein, wenn die Schultern nach vorne kommen und die Brusthöhle verkleinert wird. Dies bedeutet eine allmähliche Verkrampfung der Lunge, des Herzens und des Magens.

Zum Ausgleich gibt er ein oder zwei Löcher in seinem Gürtel frei und beginnt, dort mehr Gewicht zu tragen. Mit anderen Worten, er tauscht Muskel gegen Fett aus, und wenn das Fett zunimmt, hat er immer weniger Muskelkraft, um es zu tragen. Es ist, als ob man in einem Auto dem Körper Hunderte von Pfund Gewicht hinzufügte und die Pferdestärke des Motors reduzierte. Ziemlich bald wird der Mann um die Taille herum so schwer, dass er sein Unwohlsein bemerkt, und es produziert Erschöpfung; jetzt wird er mehr und mehr abgeneigt, sich zu bewegen, und die Armaturentafel oder das Fett, das das bessere des Kampfes hat, beginnt sogar die Faser der Muskeln zu durchdringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.