Die Vorteile von Sportwetten

Sportwetten sind eine der aufregendsten und am schnellsten wachsenden Möglichkeiten, Sport und andere Großveranstaltungen zu genießen. Historisch gesehen gibt es Sportwetten schon seit Hunderten von Jahren, wenn nicht sogar schon länger in einigen alten Gesellschaften. Heute hat das Hobby in letzter Zeit einen dramatischen Anstieg der Popularität erlebt, was vor allem dem Internet zu verdanken ist. Spieler können nun ihre Tipps viel effektiver recherchieren und auch Wetten abschließen, ohne ihr Haus verlassen zu müssen. Dieser Komfort und die erhöhte Kontrolle sollten auch in den nächsten Jahren dazu beitragen, dass Sportwetten weiter wachsen.

Was sind Sportwetten?

Bevor wir alle Vorteile von Sportwetten ansprechen können, müssen wir sicherstellen, dass Sie verstehen, was Sportwetten eigentlich sind.

Wenn Sie absolut neu im Konzept der Sportwetten sind, machen Sie sich keine Sorgen, Sie sind nicht allein. Nicht jeder hat Freunde oder Familie, die im Hobby aktiv sind. Mit dem Sunmaker Gutschein Bonus Code ohne Einzahlung kann man 2018 beim Login sogar noch Kosten sparen.

Sportwetten ist einfach der Akt der Platzierung einer Echtgeldwette auf das Ergebnis eines bestimmten Sportereignisses oder eines anderen Großereignisses.

Die meisten Leute haben wahrscheinlich eine Sportwette bei Freunden und Familie platziert und haben es nicht einmal bemerkt. Hast du schon mal mit jemandem um $5 oder ein Mittagessen gewettet, wer das Fußballspiel gewinnen würde? Wenn ja, dann hast du eine Sportwette abgeschlossen.

Die einfachste Form von Sportwetten ist die Auswahl der Gewinner von Wettbewerben. Sie können eine Geldwette darauf setzen, wer einen Wettbewerb gewinnt, und wenn Sie Recht haben, gewinnen Sie!

Sportwetten werden für fast alle Sportarten angeboten, wobei die beliebtesten Sportarten Fußball, Basketball, Fußball, Baseball, Boxen und Hockey sind. Die meisten Sportwetten bieten auch etwas weniger populäre Sportarten wie Kampfsportarten (UFC), NASCAR, Golf und Tennis an. Einige Sportwetten gehen noch einen Schritt weiter und bieten jede Sportart unter der Sonne an, einschließlich Volleyball, Handball, Bowling und Krocket. Bei Fußballwetten kann man sich vorab auf kicker.de informieren.

Einige Sportwetten gehen sogar noch weiter und bieten Wetten auf nicht-sportliche Ereignisse wie Politik, WWE und Wettkampfessen an. Sie können buchstäblich auf alles wetten, was einen unbekannten Ausgang hat.

Es werden viele Sportwetten angeboten, die komplexer sind als die Auswahl eines einfachen Gewinners. Manchmal können Sie wählen, wie jemand gewinnen wird, wie lange es dauert, bis er gewinnt, oder wie viele Punkte jedes Team erzielt. Es wird viel komplexer als das, aber Sie haben jetzt wahrscheinlich zumindest eine gute Vorstellung davon, was Sportwetten sind und welche Möglichkeiten es gibt. Der Himmel ist wirklich die Grenze. Wenn es etwas ist, auf das Sie wetten wollen, wird wahrscheinlich irgendwo ein Sportwettenanbieter Action darauf anbieten.

Jetzt, da Sie auf dem Laufenden sind, was Sportwetten ist, lassen Sie uns über die Vorteile sprechen und warum Sie Sportwetten abschließen möchten.

Unterhaltungswert

Der Hauptgrund, warum sich die meisten Spieler mit Sportwetten beschäftigen, ist der Unterhaltungswert. Live-Sport zu sehen macht Spaß, aber die Hektik und Aufregung kann wirklich verstärkt werden, wenn man Geld auf der Strecke hat.

Wir alle haben unsere Lieblingsteams zu sehen, aber leider spielen sie nicht jeden Tag der Woche. Manchmal müssen wir mehrere Tage oder sogar Wochen warten, um unsere Lieblingsmannschaft oder -spieler zu beobachten. Während wir warten, können wir die anderen Mannschaften in der Liga sehen, aber es ist normalerweise nicht so aufregend, wenn unser Team nicht involviert ist.

Hier können Sportwetten helfen.

Wenn Sie in der Stimmung sind, zu jubeln und sich für ein Spiel zu begeistern, an dem Sie normalerweise weniger interessiert wären, kann eine kleine Sportwette den Trick machen.
Es ist Ihnen vielleicht egal, ob eine der beiden Mannschaften an den Start geht, aber wenn Sie ein paar Dollar auf einer der Mannschaften haben, werden sie sofort Ihre Lieblingsmannschaft für die Dauer des Spiels sein. Dies kann sogar mit Sportarten funktionieren, bei denen Sie nicht einmal eine Lieblingsmannschaft haben und sich weniger für den Ausgang des Spiels interessieren. Es braucht keine große Wette, um die Aufregung in Gang zu bringen. Sogar eine kleine Wette von $5 oder $10 kann Sie für ein normalerweise langweiliges Spiel begeistern.

Dies funktioniert auch bei Spielen, für die Sie bereits gehypt sind.

Eine kleine Wette (oder eine große) auf ein Spiel, das Ihnen bereits wichtig ist, kann die Aufregung durch das Dach bringen. Seien Sie einfach vorsichtig, wenn Sie auf Ihr Lieblingsteam wetten, dass Sie Ihre Emotionen nicht in den Weg einer intelligenten Wette kommen lassen.

Profi-Tipp

Wir empfehlen in der Regel, nicht gegen Ihr Team zu wetten, auch wenn es eine gute Wette ist, denn Sie werden das ganze Spiel anfeuern. Wenn Sie nach Unterhaltung suchen, kann das verwirrend werden.

Billiger Spaß

Einige Leute könnten sagen, Sie sind verrückt oder nicht klug für Wetten auf Sportereignisse. Diese Leute werden das sagen, ob Sie nun 5€ oder 5000€ setzen.

Informationen zum kostenlosen Counter

Funktionsweise

Nach der Anmeldung wird bei uns in der Datenbank die Einstellung deines Counters gespeichert. Hast du den Besucherzähler auf deiner Webseite eingefügt, so wird deine Besucherzahl in der Datenbank erhöht. Gleichzeitig wird die Zahl auf eine Countervorlage gedruckt und du siehst deinen Zählerstand exakt und live. Durch unsere Programmierung des Counters in Perl ist es möglich, viele tausend Aufrufe innerhalb einer Minute abzuarbeiten. Ich danke meinem lieben Freund Norbert, dass dieser Besucherzähler kostenlos angeboten werden kann.

Wie zählt der Counter?

Je nachdem wie du die IP Sperre eingestellt hast, wird der Besucher auf deiner Seite entweder gezäht, weil er dich noch nicht besucht hat oder er wird nicht gezählt, weil er innerhalb der IP Sperre bereits einmal gezählt wurde.

Stellst du KEINE IP Sperre ein, so zählt jeder Aufruf des Counters, egal ob der Besucher schon mal gezählt wurde oder nicht.

Wie funktioniert die IP Sperre?

Beim Aufruf deines Besucherzählers wird unserer Software die IP Adresse deines Besuchers mitgeteilt und es wird geprüft ob diese IP schon vorhanden ist. Wenn ja, wird die Zeitdifferenz zum ersten Besuch ausgerechnet. Liegt diese über der IP Sperre, dann wird erneut gezählt und die IP in der Datenbank hinterlegt. So beginnt für diesen Besucher die Sperre erneut.
Um die Datenbank nicht sinnlos zu stopfen werden die IPs aller 24 Stunden gelöscht.

Nutzungsbedingungen:

1.) Folgende Seiten dürfen unseren Counter nicht verwenden: Seiten, die den Counter Code verändern oder unvollständig wiedergeben, Seiten mit dem Thema Erotik (egal welcher Art), Paid4 Seiten, MLM, Seiten mit „450.000 Euro in 3 Minuten verdienen“ und ähnliches. Ansonsten werden die Counter einfach gelöscht.

2.) Der Counter ist kostenlos, ohne Anspruch auf Funktion und Richtigkeit der Angaben. Wir übernehmen keine Haftung für die angezeigte Daten oder für Schäden durch den Einbau.

3.) Der Counter darf in normalen Maßen benutzt werden, übermäßig viele Aufrufe stören das System. Solche Counter werden von uns kommentarlos gelöscht.

4.) Wir behalten uns vor, den Dienst jederzeit zu schließen, zu ändern oder Counter ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Counter anlegen Hilfe aufrufen

Der Counter- eine Bereicherung für jede Internetpräsenz

Auf immer mehr Websites kommen Besucherzähler zum Einsatz.
Diese Besucherzähler, auch „Counter“, „Webcounter“ oder aber „Hitcounter“ genannt, sind praktische Tools, mit denen ein Webmaster auf einfache Art erfahren kann, wie viele Besucher seine Site besucht haben. Ein Counter regristriert also die Zahl der Besucher auf einer Website, d.h. genauer die Zahl der Aufrufe der jeweiligen Seite.
Dies ist insbesondere deshalb von größter Wichtigkeit, weil die Zahl der Besucher Aufschluss über die Popularität einer Website gibt .
Mit Hilfe eines Counters, kann man auch die Effizienz von evtl. gemachter Werbung für die Website feststellen. Sollte die Seite nicht so gut besucht sein, wie es sich mancher Webmaster gewünscht hätte, so kann er sich Dank der Statistiken, die ihm ein Counter zur Verfügung stellt, neue Strategien ausdenken, um Besucher anzuziehen.

Die Möglichkeiten, einen Counter auf einer Seite zu installieren, sind mannigfaltig.
Der Counter kann sowohl offen, also für jeden Besucher sichtbar, oder aber auch versteckt, d.h. nur für den Webmaster zugänglich, auf der Seite, platziert werden.
Im letzteren Fall wird sich der Webmaster in seinen Control-Panel einloggen müssen, um dort die Besucherzahlen abzulesen.

Die am weitesten verbreitete Technologie der auf einer Seite angebrachten Besucherzähler ist der sogenannte Web-Bug. Bei dem Web-Bug handelt es sich um eine minimale, transparente Grafik, die über ein hinterlegtes Server-Skript, Zugriffe auf die Seite zählt und sie in einer Datenbank festhält, von wo aus man die Informationen abrufen kann.

Noch detailliertere Angaben können über eine Javascript-Datei gewonnen werden.
Eine Javascript –Datei kann viel mehr erfassen, als nur die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite;
So ist es z.B. möglich, dass das Javascript, alle Informationen, die über den Browser des Besuchers ins Internet gesendet werden, speichert, wie z.B. installierte Plugins, die verwendete Bildschirmauflösung etc.

Wird dann noch eine sogenannte Geo-Datenbank zum Einsatz gebracht, ist es möglich über die IP-Adresse des Anwenders , dessen ungefähre Position auf der Erde zu bestimmen.
Die IP-Adresse gibt zwar nicht Aufschluss über den exakten Standort des Anwenders, sondern lediglich nur die im Netzwerk registrierte Netzwerkkarte, dennoch wäre es über den Counter möglich , festzustellen aus welchem Land , bzw. aus welcher Gegend des Landes der Besucher stammt.

Webcounter sind sehr praktische Tools, deren Vorzüge auf der Hand liegen. Sie können dem Webmaster als Orientierung für die Gestaltung seiner Website dienen, denn neben den Besucherzahlen , kann er auf anderen, gut besuchten Seiten mit öffentlichem Counter , feststellen, was für die Besucher attraktiv ist und sich für die Gestaltung Tricks einholen.

Das Beste an den Countern ist, dass die meisten über eine einfache Google-Suche im Internet gefunden werden können.
Zumeist handelt es sich um kostenlose Tools, die einfach, sehr schnell und ohne große Kenntnisse zu erordern, in die HTML der eigenen Website eingefügt werden können.
Daneben bieten auch viele Webspace-Anbieter als Extra Webcounter an.

Ein Webcounter, richtig und zum Style der Website passend, platziert, ist eine Bereicherung für jede Internetpräsenz .